5.1 Ausbau PV-Bürgerbeteiligung

Das PV-Bürgerbeteiligungsmodell ist ein Erfolgsrezept und soll auch in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden. Von derzeit ca. 50 PV-Anlagen und knapp 1 MWp soll die Anlagenzahl auf rund 80 PV-Anlagen und ca. 1,5 MWp Erzeugungsleistung bis 2021 erweitert werden.

5.2 Weiterentwicklung “MühlFerdl”

Die erfolgreiche Etablierung des Projekts „MühlFerdl“ in der vorangegangenen KEM-Phase hat neue Potentiale aufgeworfen – darunter die stärkere Zusammenarbeit mit überregionalen Dienstleistern wie wegfinder.at oder anderen Carsharing-Anbietern. Hier soll neben dem laufenden Betrieb und Ausbau insbesondere das Thema Vernetzung von Mobilitätsangeboten im Vordergrund stehen.

5.3 Neue Geschäftsfelder

Neben PV & E-Carsharing sollen neue Geschäftsfelder in den Bereichen Mobilität und Erneuerbare Energien ausgelotet werden. So soll ein regionaler Ladestationsbetrieb in Pilotbetrieb gehen und weitere Energiebereiche wie zB solare Großanlagen sondiert werden.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.